Martin Patzelt (MdB)
Besuchen Sie uns auf http://www.martin-patzelt.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
16.03.2017, 11:48 Uhr
Holländisches Wahlergebnis ist Rückschlag für die Rechte
 
Die Rechtspopulisten in den Niederlanden sind weit hinter ihren Erwartungen geblieben. Das ist ein gutes Zeichen für Rechtsstaat und Demokratie. Das Wahlergebnis belegt einmal mehr, dass die mediale Aufmerksamkeit für rechte Parteien weitaus größer ist als deren Verankerung in der Bevölkerung. Rechtspopulisten sind und bleiben eine Minderheit, auch wenn das in der öffentlichen Wahrnehmung sehr oft einen ganz anderen Anschein hat. Eine große Anzahl von Nichtwählern wurde aktiv und hat begriffen, dass wir unser vergleichsweise gutes Leben gefährden, wenn Politik versucht in Vergangenheit zu flüchten statt Zukunft zu gestalten.
 
Das schlechte Abschneiden der Rechtspopulisten ist ein gutes Vorzeichen für die kommenden Landtagswahlen in unserem Land und schließlich für die Bundestagswahl. Die AfD ist ein Randphänomen, das vom Protest der Wütenden lebt, die allein ihren egozentrischen Emotionen folgen. Politik für die Zukunft gestalten kann diese Partei allerdings nicht. Deshalb gehört sie auch nicht in den Deutschen Bundestag. Und darum  müssen auch in Deutschland viel mehr vernünftige Menschen ihr Wahlrecht und sich politisch aktivieren.