© MARTIN PATZELT (MDB)

Neuigkeiten

24.11.2017, 15:38 Uhr

Deutschland profitiert von Europa

 

Teilwahrheiten, falsche Behauptungen, Beschimpfungen des Parlaments, lautstark und beißend vorgetragen mit dem Ziel, einfach denkende Menschen einzufangen und gegen den Deutschen Bundestag einzunehmen - das war am Dienstag der Auftakt der AfD. Vorgetragen wurde das alles von der Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel, die stehende Ovationen für ihre Wutrede gegen die überwältigende Mehrheit unseres Volkes, für ihre Schmährede gegen Europa bekam. Mit verdrehten Fakten versuchte Weidel deutschen Steuerzahlern das Gefühl zu vermitteln, dass sie durch europäische Finanzhilfen betrogen werden. Dabei ist das Gegenteil der Fall. Europa und der Euro wurden durch diese Solidarität gerade erst stabilisiert. Und Deutschland, die deutsche Wirtschaft, hat davon profitiert. Wir sind eine Exportnation, die davon lebt, ihre hochqualitativen Produkte ins Ausland zu verkaufen. Es sei auch darauf verwiesen, dass überhaupt noch keine deutschen Steuergelder geflossen sind. Es handelt sich um Bürgschaften. Damit haben wir den Krisenstaaten geholfen wieder auf die Beine zu kommen. Was wäre denn passiert, wenn wir das nicht getan hätten? Leuchtendes Beispiel für partnerschaftliche Hilfe ist Irland, das den europäischen Rettungsschirm EFSF in Anspruch genommen hat, und nun seine Schulden vorzeitig zurückzahlt. Auch das war diese Woche Thema im Bundestag.
 

© MARTIN PATZELT (MDB) | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ