© MARTIN PATZELT (MDB)

Neuigkeiten

19.12.2017, 10:24 Uhr

Frohe Weihnachten

 

Ein politisch aufregendes Jahr geht dem Ende entgegen. Ich bin froh und dankbar, dass wir in Deutschland trotz aller Schwierigkeiten, eine Koalition zu bilden, eine besonnene und gut arbeitende Regierung haben, die die notwendigen Geschäfte führt und dass das Parlament die unaufschiebbaren Entscheidungen ordentlich treffen konnte. 
 
Warum also diese mediale Aufgeregtheit? Es ist in diesen Zeiten besorgniserregender Unruhen in der Welt und zunehmender Dissonanzen in der EU sowie Unwägbarkeiten für deren Wegbestimmung nicht hilfreich, durch populistische Parteien in der Bevölkerung Angst zu schüren. Diese rückwärtsgerichteten Parteien machen es für etablierte, an Grundgesetz und Demokratie festhaltende Parteien schwer, sich zu entscheiden,  ob sie in einer Regierung Verantwortung übernehmen oder lieber in der Opposition bleiben. Denn in der Regierung  müssten sie  auch unpopuläre Entscheidungen treffen  oder sind an die Grenzen des Machbaren gebunden. Dabei könnten sie ja Sympathien von Wählern verlieren. 
 
Als stärkste Partei im Bundestag haben wir von der CDU/CSU-Fraktion nicht die Wahl. Wir müssen Verantwortung übernehmen und das ist gut so. Denn unser Land muss auch in schweren Zeiten regiert werden und die CDU hat bewiesen, dass sie unter widrigsten Umständen das Wohl unseres Landes bisher vergleichbar hervorragend sichern konnte.
 
Ich wünsche Ihnen allen frohe und friedliche Weihnachten, Dankbarkeit für alles Gute, das Sie erfahren durften, Kraft und Verständnis für die Lasten, die Sie zu tragen haben. Ich wünsche Ihnen in dieser Zeit besonders viel Freude aneinander, Verständnis und Ermutigung. 
 
Für mich und meine Familie ist Weihnachten eine Zeit, die Hoffnung auf den guten Ausgang aller  Dinge wachsen zu lassen und mit meiner sehr kleinen Kraft meinen Beitrag dafür zu erbringen. 
 
Allen sage ich Dank, die mich in den vergangenen Monaten durch Ihre Unterstützung, Wertschätzung, Ihre guten Wünsche gestärkt haben. Uns allen miteinander wünsche ich ein gesegnetes, in jeder Weise gutes Neues Jahr 2018.
 
 

© MARTIN PATZELT (MDB) | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ