Martin Patzelt (MdB)
Besuchen Sie uns auf http://www.martin-patzelt.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
02.10.2020, 14:04 Uhr
Die Deutsche Einheit ist noch nicht vollendet
 
Die deutsche Einheit ist noch nicht vollendet. Unterschiede in Effizienz und Ertrag von Wirtschaft, Einkommen, insbesondere aber mentale Unterschiede zeigen Handlungsbedarf für Politik und Wirtschaft, um gefährliche Polarisierungen zu mindern.
In den vom Osten mit überwältigender Mehrheit gewünschten Beitritt in den (so verfassten -Verfassung) Lebensalltag der Bundesbürgerinnen und -bürger brachten die Westdeutschen Geld mit ein (über zwei Billionen Euro Transfer für den Osten) für Struktur- und Wirtschaftsinvestitionen, für Lohn- und Sozialleistungsfinanzierung. 
 
Die Menschen aus dem Osten brachten viel Mut, Lernbereitschaft, Veränderungs- und Anpassungswillen, schließlich viel Leid durch Identitätsverluste und Existenzängste in die deutsche Einheit ein.
 
Davon muss weiterhin erzählt werden. Weniger jammernd und klagend, nicht vorwurfsvoll oder herablassend, sondern um Verstehen der unterschiedlichen Sozialisation bemüht und im gemeinsamen Suchen nach dem, was es HEUTE braucht, um die Zukunft für uns und unsere Kinder, für Europa und die Menschheitsfamilie, zu gewinnen.  
 
Unsere Möglichkeiten in Deutschland an Wissen, Erfahrung, Kraft und Wertegebundenheit sind so groß. Packen wir es an. Dann schaffen wir DAS.