© MARTIN PATZELT (MDB)

Neuigkeiten

28.02.2019, 11:13 Uhr

Besuchergruppe aus der Region Beeskow

 

Konfirmandinnen und Konfirmanden aus der Region Beeskow haben mich am Samstag (23.2.2019) im Deutschen Bundestag besucht. In einem offenen und spannenden Austausch ging es um aktuelle politische Themen sowie auch um alltägliche Fragen, mit denen Jugendliche konfrontiert sind. Ich versuchte anhand von Beispielen deutlich zu machen, dass im demokratischen Zusammenleben die Bürger selbst ihren Anteil erbringen müssen, was Politik nicht leisten kann. So berichteten mir die jungen Besucher z.B. über Mobbing in der Schule. Sie wollten von mir wissen, mit welchen Gesetzen Politik dagegen vorgehen kann. Ich erklärte den Jugendlichen, dass es an erster Stelle auf sie selbst  ankommt, ob sie dem Mobbing entgegentreten und ihren Mitschülern zu Hilfe kommen. Denn kein Gesetz kann Strafmündige für Mobbing bestrafen und die Situation in den Schulen ändern, wenn Schüler mit Lehrern und Eltern nicht den Schulterschluss üben und insbesondere sich selbst anders verhalten.
 

© MARTIN PATZELT (MDB) | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT