© MARTIN PATZELT (MDB)

Neuigkeiten

23.09.2019, 11:40 Uhr

Keine Kürzungen bei den Freiwilligendiensten

 

Am 19. September 2019 hat mich die Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz zur Besichtigung einer Tagesgruppe für Erziehungshilfe nach Wriezen eingeladen. Wir diskutierten über gestrichene Haushaltsmittel für die Freiwilligendienste. Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Leistungsfähigkeit sind enorm abhängig von motivierten und gemeinschaftsfähigen Menschen. Deshalb brauchen Kinder und Jugendliche bedarfsgerechte und wirksame Unterstützung, wenn dieses Zuhause fehlt. Wir können die Leistungen solcher Jugendhilfeträger für unser gutes Zusammenleben nicht hoch genug schätzen. Freiwillige, ob jung oder alt, sind wirksame Helfer. Aber auch ihnen wird in ihrer Entwicklung geholfen. Finanzielle Kürzungen beim Bundesfreiwilligendienst und beim Freiwilligen Sozialen Jahr schaden uns allen.
 

© MARTIN PATZELT (MDB) | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT