© MARTIN PATZELT (MDB)

Neuigkeiten

19.05.2020, 09:28 Uhr

Gedenktag an die deportierten Krimtataren

 

Am 18. Mai gedachte die Ukraine der Opfer der Deportation des krimtatarischen Volkes (1944) und beging den Tag des Kampfes für die Rechte der Krimtataren. Seit der Besetzung der Krim durch die Russische Föderation im Jahr 2014 mussten über 25 000 Krimtataren ihre Heimat verlassen, 85 Krimtataren sind derzeit in politisch motivierten Strafverfahren zu Haftstrafen auf der Krim oder in Russland verurteilt worden. Dazu mein Aufruf an den russischen Präsidenten Wladimir Putin:
 
„Verehrter Herr Staatspräsident Putin, 85 Krimtataren sind nur wegen ihrer politischen Überzeugung eingekerkert worden. Machen Sie Ihren Frieden mit denen. Lassen Sie sie aus dem Gefängnis frei. Zeigen Sie der Welt, dass demokratische Rechte und Meinungsfreiheit auch in von Ihnen okkupierten Ländern besteht. Damit können Sie uns überzeugen, dass Sie das Wohl der Menschen wollen, nicht mit Gefängnismauern und Unterdrückung.“
 
Zur Lage in der Ukraine
 
https://ukraineverstehen.libmod.de/savchuk-75-jahre-deport…/
 
 

© MARTIN PATZELT (MDB) | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT