© MARTIN PATZELT (MDB)

Neuigkeiten

15.04.2021, 14:39 Uhr

Anschlag auf Pressefreiheit in Hongkong

 

Am 12. April 2021 sind vier unbekannte Männer gewaltsam und teilweise mit einem Messer bewaffnet in die Druckerei der Hongkonger Ausgabe der „Epoch Times“ eingedrungen. Dort haben  sie gezielt mit Vorschlaghämmern die Druckmaschinen zerstört.
 
Ich verurteile diese inakzeptablen Handlungen auf das Schärfste. Diese Attacken gegen eine unabhängige Zeitung sind ein Angriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit. Gerade in Hongkong ist es wichtiger denn je, dass es weiterhin unabhängige Medien gibt, die klar und deutlich berichten, so wie die „Epoch Times“ über die pro-demokratische Hongkonger Bewegung und über Menschenrechtsverletzungen in China immer gemacht hat. 
 
Ich werde das Thema in der nächsten Sitzung der AG Menschenrechte der CDU/CSU zur Sprache bringen und mich dafür einsetzen, dass das Thema im Menschenrechtsausschuss thematisiert wird. 
 

© MARTIN PATZELT (MDB) | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT