© MARTIN PATZELT (MDB)

Presseerklärungen

11.04.2019, 10:08 Uhr

Bundesförderung für die Sanierung des Sanierung des Ruderclubs Fürstenwalde

 

An diesem Mittwoch hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Projektliste gebilligt. Im Rahmen des Bundesprogramms "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat wird die Sanierung und Erweiterung des Ruderclubs in Fürstenwalde/Spree mit 1.200.000 € gefördert. Dazu erklärt der Brandenburger CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt:
 
Es lohnt sich, Förderanträge zu stellen! Mit großer Freude nahm ich die Informationen des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat über die Ergebnisse des Bewerbungsverfahrens für das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ entgegen. Der Ruderclub Fürstenwalde 1893 e.V. erhält eine Förderung für Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen in Höhe von 1.200.000 Euro.

Diese Entscheidung macht einmal mehr deutlich, wie wichtig die Arbeit des Ruderclubs mit seinen vielfältigen Sport,- Jugend- und Freizeitangeboten für die Stadt ist. Sie würdigt das Engagement aller Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer. Denn allein im Sportbereich engagieren sich acht Millionen Ehrenamtliche. 7,3 Millionen Kinder und Jugendliche sind Mitglieder der Sportvereine (DOSB, 2018). Damit tragen unsere Sportvereine zum besseren gesellschaftlichen Klima bei und sind wichtige Ankerpunkte für die Bürger vor Ort.
 
Hintergrundinformationen:

Die Mittel in Höhe von 200 Mio. € stehen für die Förderung investiver Projekte mit besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung und mit sehr hoher Qualität im Hinblick auf ihre Wirkungen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und soziale Integration in der Kommune und die Stadt(teil)entwicklungspolitik zur Verfügung.
 

© MARTIN PATZELT (MDB) | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT